Fehler Nr. 1

Mangelhafte Planung beim Haus verkaufen

Zu oft machen sich private Immobilienverkäufer zu wenig Gedanken über den eigentlichen Verkaufsprozess, bevor sie das eigene Haus auf den Markt werfen und es verkaufen möchten. Dabei handelt es sich beim Immobilienverkauf um einen Vorgang von weitgreifender finanzieller Verantwortung.

Vermeiden Sie kleine Fehler und planen Sie das Haus verkaufen im Detail.

  • Bis wann soll der Verkauf vollendet werden?
  • Welche Werbung soll genutzt werden?
  • Wie sorge ich für ständige Erreichbarkeit?
  • Welche Informationen sollte ich am Telefon rausgeben?
  • Wie sichere ich die Finanzierung beim Hausverkauf?
  • Welcher Notar wird genutzt?
  • Welche Unterlagen benötige ich?
  • Wann soll der Kaufpreis bezahlt werden?
  • Wie hoch setzte ich den Angebotspreis an?
  • Wann soll der Übergabetermin sein?

Wenn Sie diese Fragen im Vorfeld geklärt haben, dann wissen Sie schon recht genau, wie der Ablauf aussehen soll.

Iakov Surovin

Immobilienkaufmann (IHK)
Ihr Profi-Makler in Berlin und Umgebung

Profi-Tipp:

Erstellen Sie ein anschauliches Exposé, wenn Sie Ihr Haus verkaufen! Es sollte kurz und bündig die Eigenschaften und Besonderheiten des Hauses darstellen. Vermeiden Sie unvollständige und veraltete Unterlagen beim Haus verkaufen!

Wenn Sie IHre Immobilie Mit Profis verkaufen möchten:

Nutzen Sie unsere kostenlose und unverbindliche Wertermittlung.

Jetzt Immobilienexperten Kontaktieren

Fehler Nr. 4 - Unterlagen beim Haus verkaufen

 

Der Käufer möchte sich natürlich genauestens über die Immobilie informieren bevor er sich für den Kauf entscheidet. Stellen Sie alle notwendigen Unterlagen zur Verfügung!

Wichtig sind immer:

  • Grundbuchauszug

  • Katasterkarte

  • Baubeschreibung

  • Bauzeichnungen

  • Teilungserklärung bei Wohneigentum

  • Abrechnungen und Protokolle der WEG

  • Energieausweis

  • Wirtschaftsplan

  • Höhe der Instandhaltungsrücklage

  • Baulastenverzeichnis

Fehler Nr. 5 - Bewertung beim Haus verkaufen

Die aktuellen Immobilienpreise in Berlin

Immobilien sind durch Individualität geprägt. Somit gestaltet es sich oft als schwierig, ihren Wert zu bestimmen. Beim Haus verkaufen richtet sich der erzielbare Preis allein nach der Nachfrage. Diese Nachfrage ist von unendlich vielen Faktoren abhängig.

Den richtigen Angebotspreis für das Haus verkaufen festzulegen ist einer der Schlüsselpunkte in der Vorbereitung des Verkaufs. Legen Sie den Preis zu niedrig fest, verschenken Sie Geld. Ist Ihre Preisvorstellung überzogen, vergraulen Sie sich Kaufinteressenten.

Eine ausführliche Wohnmarktanalyse ist hier bitter notwendig! Orientieren Sie sich an Vergleichswerten ähnlicher Objekte, holen Sie Daten über naheliegende Häuser, bereits verkaufte Häuser ein und vergleichen Sie alle Merkmale bevor Sie Ihr Haus verkaufen.

Profi-Tipp: Kehren Sie in sich und versetzen Sie sich in die Situation des Käufers! Stellen Sie sich die Frage: Wäre ich an Stelle des Käufers bereit den geforderten Kaufpreis zu bezahlen oder würde ich mein Haus wo anders kaufen?

Wenn Sie nicht wissen, wie viel Geld Sie beim Haus verkaufen verlangen können, wenden Sie sich an einen Profi. Es geht um einen enormen Anteil Ihres Vermögens!

zur Online-Wertermittlung

Fehler Nr. 6

Schlechte Erreichbarkeit beim Haus verkaufen

Der Immobilienmarkt bietet für Käufer derzeit eine große Auswahl an Angebot! Ein Interessent wird nicht mehr als 5 Mal versuchen Sie zu erreichen, sondern wendet sich anderen Verkäufern zu, wenn er immer nur Ihren Anrufbeantworter ans Telefon bekommt.

Tipp: Stellen Sie sicher, dass Interessenten Sie erreichen können, wenn Sie Ihr Haus verkaufen. Planen Sie auch genügend Zeit für Besichtigungen ein. Besonders abends und am Wochenende ist Flexibilität gefragt und muss beachtete werden, wenn Sie Ihr Haus verkaufen!

Haben Sie noch fragen?

Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf!

Jetzt Immobilienexperten Kontaktieren

Das Adorable Immobilien Team wünsch Ihnen viel Erfolg beim Haus verkaufen!